Kreisklassen Mannschaft sucht Verstrkung   mehr...     |     Herren Kreisliga 2: SV Mnchen Laim - FT Mnchen-Gern 0:1   mehr...     |     Verdienter Sieg im ersten Heimspiel   mehr...     |     Laimer Damen scheiden in der 1. Runde Bezirkspokal aus   mehr...     |

. : MAIN : .
Home
Akt. Ergebnisse
Kontakt
Turnier Anmeldung
Fotogalerie
Probetraining
Sponsoren
Downloads
FAQ
Datenschutz
Impressum

. : SV Laim : .
Mannschaften
Abteilungsleitung
Geschichte
Anfahrt
Sportplatz
Intern

MANNSCHAFTEN

Herren-1
Herren-2
Damen-1
Senioren-A
A-Junioren
B-Junioren
C1-Junioren
C2-Junioren
D1-Junioren
D2-Junioren
D3-Junioren
D4-Junioren
D5-Junioren
E1-Junioren
E2-Junioren
E3-Junioren
F1-Junioren
F2-Junioren
Fussball-Kindergarte

Archiv

TOPSITES


Hauptverein

Laim online
Fussball Vorort



SRS


Muenchner Fussball Schule


Muenchen Kickt


Trelki

News :


*** Alles Aktuelle rund um die Fußballabteilung des SV München-Laim ***

 

Verdienter Sieg im ersten Heimspiel 06.09.2019 von Knobel, Albert
 

Herrenkreisklasse 3: SV Mnchen Laim II - TSV Grfelfing II 2:0

Verdienter Sieg im ersten Heimspiel Der SV Mnchen Laim II siegte im ersten Heimspiel der Kreisklassensaison 2019/2020 gegen den TSV Grfelfing II mit 2:0. Sven Sass in der 30. Minute und der zur Halbzeit eingewechselte Nico Blume mit dem ersten Ballkontakt in der 46. Minute sorgten fr die Laimer Treffer.
Der einsatzgeschwchte Gastgeber, bei dem mit Hilarius, Winklhofer (beide im Urlaub), Stein (gesperrt), Oppold, Pitter und Stanoev (verletzt) gleich sechs potentielle Stammspieler fehlten, dominierte die Partie von Anfang und erspielte sich bereits in den ersten 20 Minuten drei gute Torchancen. Weigl (8.) und Pajacetovic (14.) scheiterten jeweils an Gstetorwart Kollo, whrend Mubarak Hassan freistehend aus ca. 11 Metern den Ball ber das Tor befrderte (18.).
In dieser Phase waren die Gste aus Grfelfing nur bei Konter und Standards gefhrlich. Zuerst musste Reindl nach einer Ecke im 1:1 gegen Kilic seine Klasse unter Beweis stellen (20.). Kurz danach hatte Weigl Glck, dass sein Foul bei einem Gstekonterangriff nicht als Notbremse und nur mit Gelb geahndet wurde. Als die Partie zu verflachen drohte, gingen die Laimer nach einer von Abdula ausgefhrte Ecke in Fhrung. Der Ball flog nach dem gut ausgefhrten Ecksto ber den Gstetorwart gefhrlich in Richtung zweiten Pfosten, wo ein Grfelfinger Verteidiger nur Richtung Mitte rauskpfen konnte. Der Ball rollte in Richtung des Elfmeterpunktes, woher der heranstrmende Sass den Ball mit einem satten Schuss zur Laimer Fhrung ins Gehuse befrderte (30.).
Bis zur Halbzeit passierte dann nichts mehr erwhnenswerte
Mit Wiederanpfiff bauten die Hausherren ihre Fhrung. Der in der Halbzeit eingewechselte Nico Blume setzte sich nach einem langen Ball im Laufduell gegen zwei Grfelfinger durch und schob den Ball an den herauslaufenden Kollo vorbei ins Tor zum 2:0 (46.).
Danach verflachte die Party. Beide Mannschaften versuchten sich mit langen Bllen an das gegnerische Tor zu nhern. Die beste Chance in dieser Phase erffnete sich vor Bene Weigl, der nach einer przisen Flanke von Blume aus 7 Metern den Ball mit links knapp am rechten Pfosten vorbei schoss (60.).
Aufregend wurde die Party erst in der Schlussphase wieder, in der die Laimer ihre Fhrung deutlich htten ausbauen knnen/mssen. Pajazetovic wurde jedoch von dem ansonsten guten Schiedsrichter Schmid zwei Mal (zuerst nach einem Rckpass von Blume, dann nach einem Zuspiel von Stanoev) in aussichtsreicher Position im Fnfmeterraum wegen Abseits zurckgepfiffen (82., 85.). Beide Male standen die Grfelfinger jedoch viel tiefer im eigenen Strafraum und hoben das Abseits offensichtlich ab.
Danach trennten nur ein paar Zentimeter Spielertrainer Stanoev vom 3:0. Nach einem schnell vorgetragenen Konter auf der linken Seite von Weigl, legte letztere den Ball zurck zur Strafraumgrenze. Stanoev Direktabnahme mit links landete jedoch am linken Auenpfosten des Grfelfinger Tors.
Zum Abschluss spielte sich dann die hsslichste Szene des Spiels ab. Nach einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Laimer Sturm und dem Grfelfinger Snmezcicek gab der Gstestrmer dem Laimer Verteidiger im Rcken des Schiedsrichters eine Ohrfeige. Eine klare Ttlichkeit, die vom Schiedsrichter jedoch ungeahndet blieb!
In Summe gewann der Gastgeber die Partie hochverdient und kann mit breiter Brust zum Aufstiegsaspiranten NK Dinamo am kommenden Sonntag fahren.