Kreisklassen Mannschaft sucht Verstrkung   mehr...     |     Herren Kreisliga 2: SV Mnchen Laim - FT Mnchen-Gern 0:1   mehr...     |     Verdienter Sieg im ersten Heimspiel   mehr...     |     Laimer Damen scheiden in der 1. Runde Bezirkspokal aus   mehr...     |

. : MAIN : .
Home
Akt. Ergebnisse
Kontakt
Turnier Anmeldung
Fotogalerie
Probetraining
Sponsoren
Downloads
FAQ
Datenschutz
Impressum

. : SV Laim : .
Mannschaften
Abteilungsleitung
Geschichte
Anfahrt
Sportplatz
Intern

MANNSCHAFTEN

Herren-1
Herren-2
Damen-1
Senioren-A
A-Junioren
B-Junioren
C1-Junioren
C2-Junioren
D1-Junioren
D2-Junioren
D3-Junioren
D4-Junioren
D5-Junioren
E1-Junioren
E2-Junioren
E3-Junioren
F1-Junioren
F2-Junioren
Fussball-Kindergarte

Archiv

TOPSITES


Hauptverein

Laim online
Fussball Vorort



SRS


Muenchner Fussball Schule


Muenchen Kickt


Trelki

News :


*** Alles Aktuelle rund um die Fußballabteilung des SV München-Laim ***

 

Damen: SV Mnchen Laim - TSV Haar 0:2 15.05.2019 von Knobel, Albert
 

Laimer Mdls verpaen um "Haaresbreite" ein Erfolgserlebnis

Damen: SV Mnchen Laim  -  TSV Haar    0:2 Die Laimer Damen waren fr das Heimspiel gegen den TSV Haar bis in die Haarspitzen motiviert, zumal die unntige Niederlage der Vorwoche vergessen gemacht werden wollte und auch die Hinspielniederlage in Haar noch in den Kpfen drin war. Trotz erneuter Umstellung auf drei Positionen, da wieder einige Spielerinnen fehlten, war die Mannschaft mit 15 Spielerinnen gut besetzt.

Getragen von einer Anfeuerungswelle mit musikalischer Umrahmung unserer Jungs der 2. Herrenmannschaft, (die hatten gerade um den Aufstieg in die Kreisklasse einen wichtigen Heimsieg geholt) waren die Laimerinnen von Anfang konzentriert und engagiert. Die Abwehrviererkette findet langsam ihre Stabilitt und konnte die ein oder andere gefhrliche Torchance der Haarer Spielerinnen vereiteln bzw. abwehren. Dazu trug auch Torfrau Saskia mit guten Paraden entsprechend bei. Leider finden wir im Mittelfeld und Angriffspiel immer noch nicht die idealen Besetzungen, trotzdem erarbeiteten wir uns auch diesmal ber Einsatz und Willen unsere Torchancen. Eine Strmerin mit dem entsprechenden Torriecher und Stellungsspiel, sowie eine ruhige und bersichtliche Spielmacherin, die die Fden im Mittelfeld zieht, wrden unserem Spiel gut tun und auch entsprechend auf Dauer gesehen mehr Erfolgserlebnisse bringen. Trotz leichter Feldvorteile der Gste im Mittelfeld- und Sturmspiel gingen wir mit einem respektablen 0:0 in die Halbzeit. In der Pause wurden nochmal gewisse Spielsituationen und dazu Verbesserungsvorschlge besprochen. Mit den mahnenden Worten, die Konzentration und den Einsatz sofort nach Wiederanpfiff hoch zu halten, schickte Trainer Knobel die Mdels in die zweite Halbzeit.

Scheinbar fanden die Worte kein Gehr, da gleich in der 48. Min. nach einer Ecke durch ein kurioses Eigentor von unserer Moni der Fhrungstreffer fr die Gste fiel. Kratzte Habbi in der ersten Halbzeit mit einer Weltklasse Grtsche den Ball noch von der Torlinie des Laimer Tors weg, konnte diesmal keiner mehr diesen verzinkten mit Drall in Richtung Laimer Tor rollenden Ball erreichen. Laim tat sich in der Folgezeit schwer wieder einigermaen in das Spiel zu finden, als ein in der 55. Min. berechtigter Elfmeter fr die Gste das vorentscheidende 0:2 einbrachte. Habbi kam bei einem Abwehrversuch an der 16er Linie einen Schritt zu spt und traf leider nicht mehr den Ball. Jetzt wurde es natrlich noch schwerer einen Rckstand aufzuholen und wieder ins Spiel zu finden. Die Laimer Damen gaben alles und versuchten das Beste daraus zu machen, aber ein Torerfolg wollte einfach nicht gelingen. Entweder fanden die erarbeiteten Torsche nicht das Tor, oder das Bein einer Gstespielerin war noch dazwischen. So blieb es leider auch bei dem Spielstand bis zum Schlupfiff. 7 Minuten Unvermgen, dazu Pech mit dummen Toren zu ungnstigen Zeitpunkten, brachten uns auf die Verliererstrae. Unser Spiel war ber weite Strecken ansehnlich und wird immer besser. Diese positiven Eindrcke bekommen wir auch von auen durch unsere Zuschauer und Fans vermittelt. Jetzt ist es an der Zeit fr unser Auftreten und den Einsatz auch wieder mal einen Erfolg zu verbuchen. Fangen wir doch gleich am Donnerstag, 16.05.2019 um 19:15 Uhr im Nachholspiel bei der (SG) DJK Sportbund/FC Ottobrunn an. Gespielt wird in 81739 Mnchen, Max-Reinhard-Weg 28.

Danke wollen wir an dieser Stelle an unsere tollen Zuschauer und Fans sagen, die immer lautstark uns anfeuern und mitfiebern.